Website Farbe ändern
07141 / 142 19-59 info@agentur-braun.de

Kostenlose Website erstellen: Ihr Leitfaden zu den besten Tools und Diensten

Eine Person erstellt kostenlos eine Website auf einem Laptop

Tags: Ratgeber | Web

15. August 2023

Artur Braun - Website Ersteller, Marketing Experte, Gründer und kreativer Kopf der agentur-braun.

Geschrieben von: Artur Braun

Gründer, Marketingexperte und kreativer Kopf der agentur-braun

In der heutigen digitalen Ära ist das Erstellen einer Website dank moderner Technologie und zahlreicher kostenloser Homepage-Baukästen einfacher denn je. In diesem umfassenden Leitfaden werden wir die besten Optionen für eine kostenlose Website erstellen untersuchen und Ihnen dabei helfen, die beste Wahl für Ihre individuellen Bedürfnisse zu treffen.

Möglichkeit 1: Kostenlose Website selbst erstellen

Wenn Sie bereits über eine eigene Internetadresse verfügen, können Sie eine kostenlose Website ohne Anmeldung erstellen. Dies erfordert jedoch umfangreiche Programmierkenntnisse, viel Zeit und ein tiefes Verständnis von Website-Architektur und Datenbanken. Im Gegenzug erhalten Sie maximale Gestaltungsfreiheit, größtmögliche Kontrolle über die Ladezeiten und die Möglichkeit, Ihre Website für eine optimale Positionierung in den Google-Suchergebnissen zu optimieren.

Erforderliche Kenntnisse: Programmierung (z.B. HTML, CSS, PHP), Datenbank-Architektur

Aufwand: Sehr viel Eigenleistung

Schwierigkeitsgrad: Hoch

Kosten: Kostenlos möglich (bis auf die Hosting-Kosten), eventuell zusätzliche Kosten für externe Dienstleister

Möglichkeit 2: Content-Management-Systeme (CMS) nutzen

Mit einem CMS wie WordPress, Joomla!, Drupal oder TYPO3 können Sie innerhalb weniger Minuten das Grundgerüst einer vollständigen Website erstellen. Anschließend müssen Sie diese nur noch anpassen, zum Beispiel durch die Verwendung von Tausenden von kostenlos verfügbaren Designs oder durch das Hinzufügen von Zusatzfunktionen mittels Plug-ins.

Der Aufwand für die Einarbeitung in ein CMS ist relativ gering, und Sie können Ihre Website einfach verwalten, Inhalte hinzufügen und Ihre Website jederzeit erweitern.

Erforderliche Kenntnisse: Technisches Verständnis (z.B. Funktionsprinzip von Datenbanken und CMS)

Aufwand: Mittelmäßig

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Kosten: Kostenlose Website möglich; eventuell zusätzliche Kosten für spezielle Plug-ins oder anspruchsvollere Premium-Designs

Möglichkeit 3: Schneller geht es mit einem Website-Baukasten

Website-Baukästen bieten eine Vielzahl von Tools, mit denen Sie eine Website mit minimalen Kenntnissen schnell gestalten und online stellen können. Sie benötigen keine technischen Vorkenntnisse und können Ihre Website aus vorgegebenen Elementen ganz einfach und flexibel per Drag-&-Drop-System zusammenstellen.

In der Vergangenheit hatten Website-Baukästen nur einen begrenzten Funktionsumfang. Heute können Benutzer jedoch selbst mit den kostenlosen Basisangeboten anspruchsvolle Internetseiten erstellen. Sie können ihre eigene Website kostenlos erstellen, ohne selbst programmieren zu müssen oder ein CMS verwenden zu müssen.

Erforderliche Kenntnisse: Keine

Aufwand: Wenig

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Kosten: Kostenlose Erstellung möglich; für zusätzliche Funktionen in Premium-Tarifen eventuell Kosten von ca. 100 bis 300 Euro pro Jahr

Die besten kostenlosen Homepage-Baukästen

Es gibt eine Reihe von kostenlosen Homepage-Baukästen, die Sie für Ihre Website nutzen können. Nachfolgend sind einige der besten Optionen:

  1. Wix: Wix bietet eine hervorragende Balance aus Benutzerfreundlichkeit und Funktionsumfang. Mit mehr als 800 Design-Templates und zahlreichen Elementen, die Sie in Ihre Seite integrieren können, sind Ihrer Kreativität nur wenige Grenzen gesetzt.
  2. Webflow: Webflow ist weniger für Anfänger geeignet. Es bietet jedoch unzählige Möglichkeiten, dynamische Websites mit visuellen Tools zu erstellen.
  3. Weebly: Mit Weebly können Sie Websites und Online-Shops erstellen. Es bietet auch eine konkurrenzlose Smartphone-App für das mobile Website-Erstellen.
  4. SITE123: SITE123 schränkt die Gestaltungsfreiheit bewusst ein, um die Website-Erstellung besonders einfach zu machen.
  5. Jimdo: Jimdo bietet eine KI-gestützte Editor, der Einsteiger abholt und anspruchsvolle Websites erstellt.
  6. Strikingly: Strikingly ist ein anfängerfreundlicher Baukasten, der speziell für die Gestaltung von Onepagern und Landing-Pages entwickelt wurde.
  7. Webnode: Webnode setzt auf Zugänglichkeit: Der intuitive Editor erfordert nicht viel Einarbeitungszeit und führt schnell zur fertigen Website.
  8. Webador: Webador eignet sich primär für einfache Projekte, etwa kleinere Online-Shops, private Blogs oder einfache Mittelstands- und Vereins-Websites.
  9. GoDaddy: GoDaddy bietet eine Vielzahl von Tools, um eine Website schnell zu gestalten und online zu stellen.

Vergleich von kostenlosen Homepage-Baukästen

AnbieterVorteileNachteile
WixIntuitive Bedienung, viele Funktionen und InhalteEinschränkungen in der kostenlosen Version
WebflowMischung aus CMS und Baukasten, mächtigKomplexer als andere Baukästen, nicht auf Deutsch erhältlich
WeeblyPraktische Smartphone-App, einfache und intuitive BedienungEingeschränkte Personalisierung
SITE123Aufgeräumter Editor, einfache BedienungBegrenzte Personalisierung
JimdoHohe Benutzerfreundlichkeit, automatische Website-Erstellung mit dem Dolphin-EditorEingeschränkte Personalisierung
StrikinglySolide E-Commerce-Features, toller Support mit Live-ChatNicht für komplexe Websites
WebnodeÜbersichtlicher, einfacher EditorBegrenzte Auswahl an Elementen
WebadorAnfängerfreundlicher EditorEingeschränkte Personalisierung
GoDaddyAnfängerfreundliche Bedienung, schnelle Website-ErstellungWenig Personalisierung möglich, unzureichende SEO-Optionen

Wie erstelle ich eine kostenlose Homepage?

  1. Account erstellen: Zunächst benötigen Sie einen Account beim Homepage-Baukasten Ihrer Wahl. Bei Anbietern mit kostenlosem Tarif sollte dies im Nu geschehen sein, da Sie keine Zahlungsdaten angeben müssen.
  2. Template auswählen: Homepage-Baukästen nutzen Designvorlagen mit vorgegebenen Layouts als Grundlage für Ihre Website. In den Gratis-Tarifen kann die Template-Auswahl jedoch eingeschränkt sein.
  3. Template bearbeiten: Nach der Auswahl der Designvorlage können Sie Ihre Website mit den Werkzeugen des Baukasten-Editors an Ihre Bedürfnisse anpassen. Beispielsweise lassen sich Farben, Schriftarten, Hintergründe oder bestimmte Layout-Aspekte bearbeiten.
  4. Navigation & Seiten einfügen: Websites haben in der Regel verschiedene Seiten und Unterseiten. Meist können Sie diese im Homepage-Baukasten einfach hinzufügen und das Navigationsmenü anpassen.
  5. Texte, Bilder & Inhalte bearbeiten: Die Designvorlagen sind mit Platzhaltern gefüllt. Texte, Bilder, Videos und andere Inhalte können Sie vor der Veröffentlichung frei anpassen. Natürlich können Sie auch neue Inhaltselemente hinzufügen, wie zum Beispiel Formulare, Testimonials oder Blogs. Die verfügbaren Inhalte können im Gratis-Tarif jedoch eingeschränkt sein.
  6. Website veröffentlichen: Wenn Sie mit der Website zufrieden sind, müssen Sie sie nur noch veröffentlichen. Hier können Sie eine kostenpflichtige Domain auswählen, oder Ihre Website kostenlos mit einer Domain des Anbieters verbinden.

Nachteile von kostenlosen Websites

Obwohl eine kostenlose Homepage-Erstellung verlockend klingt, hat sie einige Nachteile, die Sie berücksichtigen sollten:

  1. Anbieter-Domains sind unprofessionell: Eine Domain wie https://benutzername.wixsite.com/webadresse wirkt nicht besonders professionell und kann den Eindruck erwecken, dass Sie nicht bereit sind, in eine ordentliche, eigene Domain zu investieren.
  2. SEO-Nachteile: Kostenlose Websites haben oft SEO-Nachteile, da sie in Suchmaschinen schwieriger zu finden sind. Zudem ist es für Besucher schwieriger, sich an den Namen Ihrer Website zu erinnern, wenn sie eine Subdomain des Anbieters enthält.
  3. Eingeschränkte Funktionen: Kostenlose Baukasten-Tarife bieten oft nicht alle Funktionen, die in den kostenpflichtigen Tarifen verfügbar sind. Dies kann Ihre Gestaltungsfreiheit und die Möglichkeit, Ihre Website zu erweitern, einschränken.

Die Bedeutung einer professionellen Agentur

Auch wenn es verlockend sein mag, eine kostenlose Homepage zu nutzen, sollten Sie den Wert und die Vorteile einer professionellen Agentur für Website-Erstellung und SEO nicht unterschätzen. Eine Agentur wie agency-braun bietet umfassende Dienstleistungen, einschließlich maßgeschneiderter Website-Designs, fortschrittlicher SEO-Strategien und kontinuierlicher Unterstützung. Sie kann sicherstellen, dass Ihre Website nicht nur gut aussieht, sondern auch gut funktioniert und bei Google und anderen Suchmaschinen gut abschneidet.

Einige Serviceanbieter, wie IONOS, All-Inkl.com und der WordPress Page Builder Divi, können Ihre Website-Erstellung und SEO-Anforderungen optimal ergänzen.

Fazit

Die Erstellung einer kostenlosen Homepage kann eine gute Option sein, wenn Sie ein kleines Budget haben oder einfach nur eine einfache, persönliche Website erstellen möchten. Es gibt viele Tools und Dienste zur Verfügung, die Ihnen helfen können, Ihre eigene Website kostenlos zu erstellen, einschließlich Website-Baukästen, Content-Management-Systemen und selbst Programmiertechniken.

Es ist wichtig zu bedenken, dass, obwohl diese Optionen kostenlos sein können, sie oft Einschränkungen und Nachteile haben, wie z. B. weniger Funktionen und SEO-Nachteile. Daher kann es eine kluge Entscheidung sein, in eine professionelle Website-Erstellung und SEO-Dienste zu investieren, um sicherzustellen, dass Ihre Website die beste Leistung erbringt und den besten ersten Eindruck hinterlässt.

Weitere interessante und hilfreiche Artikel

Erfahrungen & Bewertungen zu agentur-braun
X
Bewertungen
anzeigen